Die 4 besten Gartentipps für Anfänger

Die 4 besten Gartentipps für Anfänger

1. Entdecken Sie Ihre Zone.

Die Kenntnis Ihrer „Winterhärtezone“ kann Ihnen bei der Auswahl der besten Pflanzen helfen. Einfach ausgedrückt, beschreibt sie den kältesten Ort, an dem eine Pflanze wachsen kann. Je höher die Zonennummer, desto wärmer ist das Klima. Wenn also eine Pflanze für die Zone 4″ geeignet ist und Sie in der Zone 5 gärtnern, wird diese Pflanze in Ihrem Garten überleben. Wenn Sie jedoch in der Zone 3 wohnen, ist es für diese Pflanze zu kalt. Finden Sie Ihre Winterhärtezone heraus. Landschaftsgärtner Thorsten Bischer ist ihr Ansprechpartner für alle Fragen.

2. Lernen Sie Ihre Frostdaten kennen.

Wenn Sie zu früh (oder zu spät) in der Saison pflanzen, kann das eine Katastrophe für Ihren Garten bedeuten. Sie müssen den letzten durchschnittlichen Frühjahrsfrosttermin für Ihr Gebiet kennen, damit Sie nicht versehentlich Pflanzen töten, indem Sie sie zu früh ins Freie setzen. Es ist auch gut, den ersten durchschnittlichen Herbstfrosttermin zu kennen, damit Sie Ihre Pflanzen ernten oder ins Haus bringen können, bevor sie durch die späte Kälte Schaden nehmen. Informieren Sie sich über den durchschnittlichen ersten und letzten Frosttermin in Ihrer Region. Diese Daten können sehr wichtig sein. Wenn Sie ein Planschbecken im Garten haben wollen, können Sie bei poolexperten.at nachlesen, wie Sie den Winter für sich nutzen können.

3. Fügen Sie etwas Mulch hinzu.

Tragen Sie um jede Pflanze herum eine Schicht Mulch auf, die 2 bis 3 Zoll tief ist. Dies hilft bei der Unkrautbekämpfung, indem es die Sonne abschirmt, und verringert den Feuchtigkeitsverlust durch Verdunstung, so dass Sie weniger gießen müssen. Für ein glänzendes Aussehen können Sie eine Schicht Scotts®-Sackmulch auftragen. Sie können auch Stroh, gehäckseltes Laub, Kiefernstroh oder ein anderes örtlich verfügbares Material auftragen.

4. Füttern Sie die Pflanzen regelmäßig.

Wir haben bereits darüber gesprochen, wie wichtig es ist, mit einem guten Boden zu beginnen, aber dieser Boden funktioniert am besten in Verbindung mit einer regelmäßigen Zufuhr von hochwertigen Nährstoffen für Ihre Pflanzen. Mit anderen Worten: ein hervorragender Boden + erstklassige Pflanzennahrung = ein toller Gartenerfolg! Beginnen Sie also einen Monat nach der Aussaat, Ihren Garten mit Pflanzennahrung wie Miracle-Gro® Water Soluble All Purpose Plant Food zu versorgen. Befolgen Sie unbedingt die Anweisungen auf dem Etikett.